Ortler GmbH

Alles begann mit einer Arbeitergenossenschaft und entwickelte sich über die Jahre, dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Mitarbeiter, zu einem der führenden Unternehmen im Vinschgau.

Hochwertige Produkte

Schotter ist ein hochwertiger Zuschlagstoff für die Herstellung aller Betonarten. Der Großteil unserer Zuschlagstoffe stammt aus unseren eigenen Kiesgruben und wird in Aufbereitungsanlagen in verschiedene Korngrößen weiterverarbeitet.

Unternehmen

Die Ortler GmbH

Mit Pickel und Schaufel wurde in den 50er- Jahren der sprichwörtlich erste Spatenstich gesetzt. Seither ist viel Wasser und Material den Suldenbach hinunter und an der Firma Ortler vorbei geflossen. Weniger mit Pickel und Schaufel, dafür aber mit derselben Begeisterung und mit den modernsten technischen Hilfsmitteln, führen wir das Schotterwerk Ortler GmbH noch heute.

Alles begann mit einer Arbeitergenossenschaft und entwickelte sich über die Jahre, dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Mitarbeiter, zu einem der führenden Unternehmen im Vinschgau. Unsere Tätigkeitsfelder sind: Schotterverarbeitung und Bauschuttrecycling, Abbruch-, Aushub- und Planierarbeiten sowie der Transport und Verkauf diverser Materialien.

2016

Die neue Schlammpresse wurde installiert. Die Schottermaterialien werden in der Schottergewinnungsanlage gewaschen. Beim Waschen des Materials entsteht schlammhaltiges Abwasser, das von der Schlammpresse gefiltert wird.

2003

Die neue Schottergewinnungsanlage wurde installiert und in Betrieb genommen. Das Recyclingmaterial wird über die neue Anlage zerkleinert, gesiebt und gewaschen. Auf mehreren Sieben wird das Rohmaterial in die vorbestimmten Kornklassen von 0 – 60 mm Durchmesser gebracht. Um den höchst möglichen Qualitätsstandard zu garantieren, werden unsere Materialien ständig eigen– und fremdüberwacht, sowie CE–zertifiziert.

1980

Eine Umstrukturierung erfolgte und die Ortler GmbH wurde gegründet. Die Ansprüche wuchsen und somit erweiterte die Gesellschaft ihr eigenes Tätigkeitsfeld. Neben der Schotterverarbeitung, der Herstellung und dem Verkauf von Fertigbeton kamen Abbruch-, Aushub- und Planierarbeiten, sowie die Durchführung diverser Transporte und die Verarbeitung von Baurestmassen hinzu.

1972

Die Schotter- und Betonwerke des Ortler Josef & Co OHG wurden gegründet. Durch den allgemeinen wirtschaftlichen Aufschwung im Land entwickelte sich in diesen Jahrzehnten eine immer reger werdende Bautätigkeit.

1950

Eine in den 50er-Jahren gegründete Arbeitergenossenschaft begann mit Pickel und Schaufel, Schotter und Sand zu fördern. Die Mitglieder der Genossenschaft konnten dadurch ihre Familien ernähren und die geförderten Materialien waren nach Kriegsende für die Aufbauarbeiten sehr gefragt.

Zahlen und Fakten

KW/h pro Jahr

Unsere Photovoltaikanlage liefert ca. 60.000 KW/h sauberen und CO₂-neutralen Strom pro Jahr. Damit decken wir den Großteil unseres Strombedarfs selbst ab.

Baggerstunden pro Jahr

Unsere 3 Raupenbagger sind rund um die Uhr im Einsatz. So ist es nicht verwunderlich, wenn sie zusammen 4.500 Stunden im Jahr ausheben, graben, planieren und abbrechen.

Umgesetzte Kubikmeter pro Jahr

Pro Tag verlassen ca. 400 Kubikmeter Kies und Schotter unser Werk in Prad am Stilfserjoch. Auf das gesamte Geschäftsjahr gesehen, sind das stolze 80.000 Kubikmeter an Kiesmaterial.

Dienstleistungen

Schotterverarbeitung

Abbruch-, Aushub- und Planierarbeiten

Bauschuttrecycling

Erdbewegungen

Materialtransporte

Verkauf von Betonlegosteinen

Container- und Kranarbeiten

Individuelle Beratung

Unsere Produkte

Kontakt

Kontaktdaten

Ortler GmbH
Hauptstraße 6
I-39026 Prad am Stilfserjoch

T +39 0473 616181
F +39 0473 618633

info@ortler.bz
www.ortler.bz

MwSt.Nr.: IT00853200210

Schreiben Sie uns

15 + 5 =

So finden Sie uns

Ortler GmbH

Ortler Beton GmbH

Die computergesteuerte Betonanlage und ein Fuhrpark auf höchstem Stand der Technik erlauben es uns, Fertigbeton in allen Expositions– und Festigkeitsklassen herzustellen und termingerecht zu liefern. Mit unseren 8 Betonförderpumpen, 6 Fahrmischern und 2 Transportförderbändern beliefern wir den Mittel- bzw. Obervinschgau sowie Nauders und das Münstertal.